indische Ohrringe

Indien ist ein sehr reiches Land, hat eine sehr breite Kultur und ist für verschiedene Faktoren bekannt. Indien ist bekannt für seine Gastronomie, die sehr vielfältig und gleichzeitig sehr speziell, sehr speziell ist. Auf der anderen Seite ist Indien nach Bollywood auch dafür bekannt, das zweitwichtigste Film-Mekka zu haben, ebenso wie Bollywood. Für die Zwecke dieses Artikels ist der wichtigste Aspekt, den wir mit Ihnen über Indien sprechen werden, indischer Schmuck , besonders an indischen Ohrringen.

Indischer Schmuck und indische Ohrringe sind weltweit sehr wichtig, weil sie eine einzigartige Schönheit und Ästhetik haben, die ihresgleichen sucht. Die Ohrringe Indiens haben keinen Vergleich, sind sehr auffällig, sehr speziell und auf der ganzen Welt hoch geschätzt.

Einige indische Wörter, die Sie von indischem Schmuck und indischen Ohrringen kennen müssen

Das erste, was wir über indischen Schmuck und indische Ohrringe wissen sollten, ist die Terminologie, die um sie herum existiert. Es gibt eine ganze Reihe von Wörtern in der Sprache Indiens, die wir kennen müssen, um ein etwas breiteres Wissen darüber zu haben, was indischer Schmuck ist.

indische Ohrringe

Hier sind einige dieser Begriffe oder zumindest diejenigen, die wir als die wichtigsten, grundlegendsten und elementarsten betrachten, wenn es um indische Ohrringe geht.

  1. Maaantikka

Innerhalb des Schmucks Indiens ist dies ein sehr emblematisches Kleidungsstück, da es gleichzeitig mit einem Punkt zusammenhängt, an dem die Frauen Indiens in der Mitte der Stirn platziert sind. Dieser Punkt, der sich in der Mitte der Stirn befindet, hat innerhalb der indischen Kultur eine besondere Bedeutung, und die Maaantikka ist ein Kleidungsstück, das sowohl diesen Raum als auch die Trennwand im Haar indischer Frauen schmückt.

  1. Nathini

Innerhalb des indischen Schmucks ist dies ein sehr beliebtes und emblematisches Kleidungsstück. Dies ist das Kleidungsstück, mit dem Frauen die Nase schmücken. Es wird gesagt, dass es am Anfang nicht zu 100% zur Kultur Indiens gehörte, aber es war etwas, das sie nach dem Einmarsch in die Mongolei angenommen haben.

Jhumka Ohrringe

  1. Jhumka

Dieser Begriff oder dieses Wort des indischen Schmucks ist in diesem Artikel von größter Bedeutung. es ist das, was wir als indischen Ohrring kennen. Es ist wichtig zu wissen, dass die frühesten Hänge der indischen Kultur nicht so waren, wie sie heute bekannt sind.

Seit der Antike, in der Kultur Indiens und im Schmuck Indiens, waren die ersten Ohrringe, die nichts anderes als nur Schmuck waren und sowohl für Männer als auch für Frauen aus Holzstücken wie mit Tierknochen hergestellt wurden.

Heute werden dieses Kleidungsstück, diese Ohrringe aus Indien, in einem viel raffinierteren Verfahren hergestellt, viel erhabener, viel eleganter.

  1. Haar

Bei indischem Schmuck bezieht sich dies speziell auf Halsreifen. Gibt es ein eleganteres Schmuckstück als den Halsreif? Wir glauben es wirklich nicht. Dieses Haar ist eines der emblematischsten indischen Schmucksachen und verleiht jeder Frau, die es trägt, eine beeindruckende Ästhetik von hoher Eleganz.

  1. Bajuband

Für indischen Schmuck ist es das Armband, das am Arm platziert wird. In der Antike wurden sie auf sehr traditionelle Weise hergestellt, heute ist dieser Bajuband im Schmuck Indiens äußerst beliebt und wird auf viel aufwändigere und raffiniertere Weise und natürlich viel eleganter hergestellt. Es ist heutzutage weltweit sehr beliebt.

  1. Chudi

Chudi handelt von Armbändern aus Indien, vielleicht ist es eines der emblematischsten Kleidungsstücke, wenn es um den Schmuck Indiens geht. Indische Schmuckarmbänder haben eine ziemlich tiefe Bedeutung in ihrer Kultur.

Erstens besteht die Überzeugung, dass Frauen mit vollständig unbedeckten Armen ein ungünstiges Signal tragen.

Auf der anderen Seite haben Frauen in Indien die Angewohnheit, paarweise Armbänder zu tragen, weshalb Frauen in Indien normalerweise mit vielen Armbändern an den Armen gesehen werden.

Es ist auch bemerkenswert, dass verheiratete Frauen als Teil ihrer Tradition im indischen Schmuck alle Armbänder brechen, sobald ihr Ehemann stirbt.

Abschließend möchten wir sagen, dass indische Armbänder je nach Farbe unterschiedliche Bedeutungen haben können.

indische Ohrringe

Blau steht zum Beispiel für Wissen. Grün steht für Glück, insbesondere zum Zeitpunkt der Heirat. Die gelbe Farbe symbolisiert Glück. Das Lila symbolisiert Unabhängigkeit. Erfolg wird durch die orangefarbenen Armbänder dargestellt, und was mit einem Neuanfang zu tun hat, mit der Wiedergeburt, mit dem Neuanfang, wird durch weiße Armbänder ausgedrückt, während die schwarzen Armbänder Macht symbolisieren, silberne Armbänder Stärke darstellen und Gold- oder Goldarmbänder symbolisieren Vermögen.

  1. Angoothi

In indischem Schmuck werden Ringe so genannt. Die Ringe als indischer Schmuck können variieren und einige werden neben einer Art Armband angezeigt, das um den Knöchel verläuft. Die Ringe in indischem Schmuck sind traditionell, nicht nur bei Frauen, sondern auch bei Kindern, und zu Beginn wurden sie auf sehr handwerkliche Weise hergestellt oder hergestellt. Heutzutage gibt es sehr raffinierte Verfahren, um diese Art von Kleidungsstück in indischem Schmuck herzustellen oder herzustellen.

  1. Bichua

Bichua bedeutet auch Ringe im indischen Schmuck, aber sie sind als Fußringe bekannt. Im Gegensatz zu traditionellen Ringen repräsentiert oder symbolisiert dieser Bichua keinen geschlossenen Kreis, sondern ist ein indischer Schmuck, der unter Druck gesetzt wird. Sein Name bedeutet Skorpion und seine Form soll die Form des Schwanzes des Skorpions imitieren.

Indische Ohrringe Jhumka

Jhumka ist das indische Wort oder der indische Begriff, mit dem die traditionellsten Ohrringe in Indien bezeichnet werden. Es geht nicht um Ohrringe, es sind keine einfachen und gewöhnlichen Ohrringe wie alle anderen. Jhumka-Ohrringe aus Indien sind sehr einzigartige Ohrringe, die eine ganze Kultur auf sehr tiefe Weise repräsentieren. Sie symbolisieren weitgehend den Glauben der Einwohner Indiens.

große indische Ohrringe

Heutzutage sind die Jhumka-Ohrringe aus Indien sehr beliebt, um sie nur als Schmuck zu tragen, wenn sie an einer Party oder einem besonderen Ereignis teilnehmen. Es ist jedoch wichtig anzumerken, dass die Jhumka-Ohrringe aus Indien tatsächlich für die hinduistischen Götter und Göttinnen waren. Dann, im Laufe der Zeit, begannen die Menschen, es zu tragen, sowohl Männer als auch Frauen, und heute sind es hauptsächlich Frauen, die es als einzigartige Art von Schmuck tragen, insbesondere Bräute während Hochzeiten.

Arten von Jhumka-Ohrringen

Ohrringe aus Indien oder Jhumka-Ohrringe können tatsächlich sehr unterschiedlich sein. Später in diesem Artikel zeigen wir Ihnen die verschiedenen Jhumka-Ohrringe aus Indien, damit Sie sie genauer kennen.

Das goldene jhumka sind ohne Zweifel die traditionellsten, sie werden von den Frauen aus Indien bevorzugt. Diese bestehen normalerweise aus Gelbgold und können in ihrer Präsentation und in ihrem Design eine oder mehrere Schichten umfassen.

Jhumka Ohrringe Online-Shopping

Auf der anderen Seite haben wir auch die südliches Jhumka, die voller Edelsteine ​​sind, die als roter Ken bekannt sind, und die normalerweise mit Anhängern geschmückt sind. Diese südlichen Jhumkas werden normalerweise von einer Kette begleitet, die am Ohrring befestigt ist, um sie an festem Haar zwischen Ohr und Haar zu verwenden.

So wie es das goldene Jhumka gibt, gibt es auch das Silber Jhumka die für bestimmte indische Feste verwendet werden. Als traditioneller indischer Schmuck haben die silbernen Jhumka eine kegelförmige Form und wirken absichtlich etwas rostig. Diese silbernen Jhumka haben normalerweise eine feinere Ästhetik.

Jhumka Reifen sind genau das gleiche traditionelle Jhumka, aber diese werden gleichzeitig mit einem Creolenohrring gemischt, der ihnen einen wirklich einzigartigen Look verleiht.

Wie wir bereits gesagt haben, bevorzugen Frauen in Indien oft goldene Jhumka-Ohrringe, aber es muss darauf hingewiesen werden, dass es auch die Option der gibt Kristall Jhumka Das wird heute für Mädchen im Teenageralter bevorzugt, besonders für diejenigen, die sowohl elegant als auch modern aussehen und den traditionellen Stil des goldenen Jhumka ein wenig brechen möchten.

Kundan Ohrringe

Perle jhumka ist ein traditioneller Jhumka mit einem Edelstein, der ihm ein traditionelles Aussehen verleiht und gleichzeitig modern ist.

Indische Ohrstecker

Aus den verschiedenen Arten von indischen Ohrringen haben wir die indischen Ohrstecker. Die indischen Ohrstecker sind eine viel diskretere, viel einfachere Art von Ohrringen, die nicht für besondere Anlässe wie traditionelle Jhumka verwendet werden, sondern auch in jedem Wowan, der sie trägt, schön sind.

Die indischen Ohrstecker sind nicht nur einfach, sondern auch sehr bequem, aber auch sehr elegant.

Diese indischen Schmucknieten werden oft für informellere Anlässe verwendet, obwohl sie sowohl von jungen Frauen als auch von Damen gleichermaßen verwendet werden.

Indische Ohrringe Creolen

Aus all den verschiedenen Ohrringen Indiens haben wir auch die indischen Ohrringreifen. So wie es die Jhumkas gibt, die viel aufwändiger sind, und genauso wie es auch die Ohrstecker gibt, die viel einfacher sind, haben wir die indischen Ohrringreifen, die wirklich viel größer sind. Diese Art von indischen Ohrringen wird früher mit einigen Jhumkas kombiniert.

Von all dem indischen Schmuck haben wir diese herausragenden Reifen aus Indien, die dazu dienen, irgendwie das Beste aus beiden Welten zu haben. Mit indischen Ohrringen können Sie beim Tragen von indischen Ohrringen wirklich exklusive und wirklich einzigartige Kombinationen herstellen.

große Kundan Ohrringe aus Indien

Einige Ratschläge zu indischen Ohrringen

In diesem Artikel haben wir bereits einen großen Teil dessen angegeben, was indischer Schmuck darstellt, insbesondere indische Ohrringe. Wenn es um Ohrringe aus Indien geht, ist der Jhumka zweifellos der emblematischste. Wir möchten die Gelegenheit nutzen, Ihnen einige Tipps zu geben, die beim Tragen von indischen Ohrringen sehr nützlich sein können.

Die erste Empfehlung, wenn Sie sich für die Verwendung von Jhumka-Ohrringen aus Indien oder eines Schmuckohrrings aus Indien im Allgemeinen entscheiden, ist, dass Sie wissen, dass diese Arten von Ohrringen empfohlen werden, um die Ästhetik, Schönheit und Eleganz des weiblichen Halses hervorzuheben Der Ohrring von Indien, den Sie tragen werden, ist nicht extrem lang.

Eine Empfehlung, um festzustellen, ob der Ohrring zu lang ist oder nicht, beträgt etwa 3 bis 4 cm. Die Länge des Nackens jeder Frau kann sich jedoch besonders stark von der der anderen Frauen unterscheiden. Wenn 3 oder 4 cm nicht wie ein Maß erscheinen, das Ihrer Realität sehr nahe kommt, achten Sie auf den Abstand zwischen dem unteren Ende der Ohrläppchen und Schulteranfang. In dieser Entfernung können Sie die Länge eines indischen Abhangs messen. Versuchen Sie, Jhumka-Ohrringe zu verwenden, die diese Länge nicht vollständig erreichen. Dies bedeutet, dass Ohrringe nicht bis zur Schulter oder zum Schlüsselbein reichen.

Eine weitere Empfehlung oder Erinnerung, die wir Ihnen über indische Ohrringe oder jede Art von indischem Schmuckohrring oder sogar über Jhumkas selbst geben können, ist, dass diese Arten von indischen Ohrringen hauptsächlich für besondere Anlässe gedacht sind, bei denen Eleganz erforderlich ist. Deshalb sind sie sehr beliebt für Hochzeiten.

Wenn Sie wissen möchten, wie man die indischen Jhumkas-Ohrringe mit dem weiblichen Gesicht kombiniert, ist es wichtig, dass Sie wissen, dass Sie keine langen Ohrringe tragen, wenn Ihr Gesicht ein wenig kreisförmig, rund oder sogar kurz ist.

Wenn Ihr Gesicht jedoch dünn und länglich ist, können Sie größere indische Ohrringe verwenden. Wir möchten Ihnen auch empfehlen, wenn Sie Jhumka-Ohrringe aus Indien oder einen Ohrring aus Indien verwenden, Ihr Haar so zu fixieren, dass Sie sowohl den indischen Ohrring als auch die Schönheit und Ästhetik Ihres Halses hervorheben können. Denken Sie daran, dass diese indischen Ohrringe immer versuchen, die Schönheit des weiblichen Halses hervorzuheben.

In Bezug auf die Farben bei der Auswahl eines indischen Ohrrings sollten wir Folgendes empfehlen:

Wenn Ihre Haut braun oder sogar etwas dunkel ist, sind die goldenen indischen Ohrringe die Art von indischem Ohrring, die am besten zu Ihnen passt.

Silberne indische Ohrringe eignen sich eher für klarere Haut. Es ist auch wichtig zu wissen, dass wir indische Ohrringe nicht mit anderen Elementen kombinieren sollten, die extrem farbenfroh sind, da Sie dann überwältigt aussehen werden.

Über die Größe der Jhumkas oder der Ohrringe aus Indien empfehlen wir Ihnen, die kleinen indischen Ohrringe für informellere Momente, für alltägliche Situationen, zur Arbeit usw. zu tragen.

Ohrringe aus Indien mit größerer Größe dürfen nur für besondere Anlässe, für eine Gala, für eine Nachtparty sein.

Es wird nicht empfohlen, täglich sehr schwere Jhumkas zu tragen. In diesem Fall wird empfohlen, diese mit den oben genannten Ketten zu tragen, die normalerweise empfohlen werden, um die Jhumka am Haar zu befestigen und so das Gewicht von auszugleichen die indischen Ohrringe, die von größerem Volumen und Gewicht sind.